Odenwald erleben

Bergtierpark Fürth-Erlenbach

Odenwald

Odenwald

Ein besonders schönes Ausflugsziel für Familien mit Kindern im sagenhaften Odenwald ist der Bergtierpark im Fürther Ortsteil Erlenbach. Auch Kindergärten und Grundschulen finden hier ein schönes Ausflugziel. Der Bergtierpark kann auf einem schönen Rundweg erkundet werden. Gleich am Eingang gibt es einen Kiosk, dort kann man Tüten mit speziellem Futter kaufen und darf dann alle Tiere füttern. Das ist besonders für Kinder ein echtes Highlight. Der Bergtierpark ist schön angelegt und bietet Zeitvertreib für einen ganzen Nachmittag. Alle Tiere leben in großen Freigehegen. Bei der Gestaltung der Freigehege wurde darauf geachtet, dass alle Tiere eine möglichst typische, ihrer Art entsprechende Umgebung haben. Es leben Bergtiere aus allen fünf Kontinenten im Park. Dass die Tiere sich wohlfühlen kann man an den vielen Jungtieren erkennen, die das ganze Jahr über geboren werden. Auf dem Rundweg kommt man bei allen Tieren vorbei. Angefangen bei Papageien und anderen Vögeln, geht es weiter mit Hasen, Ziegen, Hühnern, Alpakas, Damhirschen und Mufflons. Die lustigsten Gesellen im Tierpark sind die Hängebauschweine und das absolute Highlight sind natürlich die Kängurus. Es gibt auch noch Kamerunschafe, Yaks, Alpensteinböcke und Gämsen. Nicht zu vergessen sind die Lamas – Vorsicht, die spucken! Wenn man Glück hat, schlägt sogar der Pfau sein Rad! Am obersten Punkt angelangt, kann man eine schöne Aussicht auf die Tiergehege genießen und sein Picknick verzehren. Alles in Allem kann der Bergtierpark als Alternative zum Zoobesuch auf jeden Fall empfohlen werden. Schön am Wald gelegen ist er auch bei heißerem Wetter gut zu besuchen. Weitere Informationen zu Eintrittspreisen, Anfahrt und Tieren finden sich unter http://www.bergtierpark-erlenbach.de/start.html