Odenwald erleben

Beerfelden

Zwölf-Röhren-Brunnen

Zwölf-Röhren-Brunnen

Beerfelden liegt im Süden des Odenwaldkreises und ist ein Städtchen mit Charme.Es wurde 1032 erstmals unter dem Namen „Burrifelden“ urkundlich erwähnt. Bereits sehr füh war dieser Ort ein wichtiger Mittelpunkt. Am 13. Juni 1328 wurde Beerfelden ( damals „Baurenfelden“ ) die Stadtrechte verliehen. Die Bürger Beerfeldens hatten jedoch nie wirklich Bürgerrechte, sie waren nach wie vor Leibeigene des Landesherren.

Der Wohlstand der Stadt ergab sich nicht nur aus der Landwirtschaft sondern auch aus dem Vermögen der Gewerbetreibenden und der Nutzung des Marktrechtes. Im Jahre 1550 wurde für das dortige Zentgericht ein hölzerner Galgen errichtet. Der heutige dreischläfrige Galgen wurde erst 1597 erbaut und ist noch gut erhalten.

Der wirtschaftliche Aufschwung von Beerfelden hielt bis zum dreißigjährigen Krieg an. Dieser Krieg zerstörte innerhalb  drei Jahrzehnte den ganzen blühenden Wohlstand. Um 1643 zählte Beerfelden nur noch 120 Einwohner, jedoch wuchs die Zahl bis ins Jahr 1806 auf 1549 Bürger an.

Im Jahr 1810 ereignete sich die wohl größte Katastrophe der beerfeldener Geschichte, der große Brand, dem mehrere dutzende Häuser und Gebäude zum Opfer fielen. Dank großer Hilfe wurden die zerstörten Häuser innerhalb zwei Jahre fast vollständig aufgebaut.

Auch heute noch ist Beerfelden der Mittelpunkt der „Oberzent“. Am 1. Juli 1971 wurden im Zuge der Gebietsreform die ehemals selbstständigen Gemeinen Airlenbach, Etzean, Hetzbach und Olfen Stadtteile von Beerfelden und am 1. Oktober 1971 kamen noch Falken-Gesäß und Gammelsbach hinzu.

Mümlingquelle

Mümlingquelle

In Mitten der Stadt befindet sich die Mümlingquelle in Form eines Zwölf-Röhrenbrunnens. Dieser ist eine kulturhistorisch bedeutende Laufbrunnenanlage aus dem Jahre 1810 mit Löwenköpfen aus Messingguss. Der Brunnen selbst als auch die umgebende Gesamtanlage sind denkmalgeschützt.

Heute leben in Beerfelden und den Stadtteilen insgesamt etwa 7100 Einwohner. Diese Stadt ist heute ein beliebtes Ausflugsziel und bietet zum Beispiel für die Wintersportler einen Skilift.

Weitere Informationen finden sie auf www.beerfelden.de.