Odenwald erleben

Nibelungensteig (Teilstrecke)

Odenwald

Odenwald

Länge : ca. 15 km
Schwierigkeitsgrad: mittel
Start: Hetzbach
Ende: Hesseneck
Kennzeichnung: rotes >N< auf weißem Hintergrund

Der Nibelungensteig ist einer der schönsten deutschen Fernwanderwege und über 120 km lang. Wer nicht eine ganze Woche lang durch Wiesen und Wälder wandern möchte, kann sich ganz bequem auch eine Teilstrecke des Nibelungensteigs vornehmen. Die hier vorgeschlagene Wanderroute startet in Hetzbach und endet in Hesseneck. Zuerst geht es nordöstlich Richtung Ebersberger Felsenmeer. Vorher kommen sie jedoch am Himbächel-Viadukt vorbei. Diese über 100 Jahre alter Viadukt. „Die Bundesingenieurkammer und die Ingenieurkammer Hessen haben das Himbächel-Viadukt am 10. September 2010 als Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland ausgezeichnet.“ Nach ein paar weiteren Kilometern auf dem Nibelungensteig erreichen sie das Ebersberger Felsenmeer. Landschaftlich ähnelt dieses Felsenmeer dem (etwas berühmteren) Felsenmeer bei Lautertal, ist jedoch nicht ganz so weitläufig. Mit dem Ebersberger Felsenmeer haben sie den höchsten Punkt dieser Teilstrecke des Nibelungensteigs erreicht. Von hier aus geht es nun gemächlich hangabwärts, durch schattige Wälder, nach Hesseneck, von wo aus sie bequem die Odenwaldbahn nach Hause nehmen können.

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Himb%C3%A4chel-Viadukt